What you can do with faux painting techniques

Faux-Oberflächen sind weit davon entfernt, die Wände mit Beizen und Schwamm zu streichen.

Das Angebot reicht jetzt von Kunstleder bis hin zu venezianischem Gips, und Techniken wie Glasur, Kunstmarmor, Damast und Beflockung können die Farbe nachahmen. Es gibt auch Trompe l’oeil, deren Narrenlandschaften in der Wohnung immer häufiger vorkommen, sowie Wandgemälde, von denen einige direkt an die Wand gemalt sind, und eine andere Art namens Marouflage, die zuerst auf Leinwand gemalt und dann aufgetragen wird eine Mauer.

Aber Kunstmalerei ist nicht nur dekorativ. Während es verwendet werden kann, um einem Raum eine skurrile Note zu verleihen, kann es auch einen Raum erweitern. Ein Wandbild einer Outdoor-Szene kann die Größe eines Raums optisch fast verdoppeln, sagt Daniel Del Orfano von Del Orfano Fine Arts in Huntington. “Wenn die Aussicht der Außenumgebung die Illusion eines Portikus verleiht, wird dies allein den Raum verdoppeln”, sagt er. Und eine Trompe l’oeil-Decke kann einen 8 Fuß hohen Raum etwa einen Fuß höher erscheinen lassen, sagt Art McShane von Art Works and Designs in Port Jefferson.

Ein solches Bild kann einen Lieblingsort hervorrufen. Eva Karsai von Eva Art & Design in Glen Cove sagt, ein Kunde in Matinecock wollte eine toskanische Szene (auf dem Cover abgebildet), die in ein Wandgemälde in der Gästetoilette übersetzt wurde. “Der Großvater kam zu Besuch und sagte: ‘Wow, das ist mein Eigentum’, und er konnte die Ruinen des alten Hauses sehen”, sagt sie. “Sie waren so erfreut, ihn an zu Hause zu erinnern.”

Neue Materialien machen es viel einfacher, viele der neuen Techniken anzuwenden, sagt Siran Pirani vom Studio für dekorative Malerei im Rockville Center. Acrylfarben und Glasuren auf Wasserbasis sind einfacher zu verwenden als Produkte auf Ölbasis und trocknen schneller, geben keine giftigen Dämpfe ab oder vergilben mit zunehmendem Alter und reinigen mit Wasser. “Es würde Tage dauern, bis die Dinge zwischen den Schichten getrocknet sind, aber jetzt geht es viel schneller.”

Maler müssen bei der Planung ihrer Arbeiten die Proportionen des Raumes und das natürliche Licht berücksichtigen. Einige Techniken eignen sich auch besser für bestimmte Arten von Häusern.

Sie sagen, dass sie einen Raum sehen müssen, um Schätzungen abzugeben, da die Oberflächenvorbereitung und die Materialien je nach Technik variieren, aber Jennifer Karow von New World Faux in Mill Neck sagt, dass ein durchschnittliches Badezimmer bei der Arbeit etwa 200 USD für Materialien und 400 USD pro Tag für Arbeit kosten könnte vielleicht anderthalb Tage dauern. Sie sagt, ihre Schätzung würde jedes einschichtige Finish abdecken, das nicht mehrere Anwendungen oder mehr als einen Tag in Anspruch nimmt, wie z. B. Verglasung oder Schablonierung.

Beste Wetten

Informieren Sie sich über Veranstaltungen, Nachtleben, Tagesausflüge, Familienspaß und Aktivitäten auf Long Island.

Durch Klicken auf Anmelden stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Laut Pirani kostet eine künstliche Holzmaserung an einer Metalltür etwa 750 US-Dollar, je nachdem, wie viel Oberflächenvorbereitung erforderlich ist. Und ein 18-Zoll-Trompe-l’oeil-Rand an einer Decke mit einer dunkleren Farbe an der Außenkante würde laut McShane etwa 350 US-Dollar kosten. Laut Del Orfano kann ein Wandbild auf Leinwand je nach Größe und Szene zwischen 350 und 2.500 US-Dollar liegen.

Ein beliebtes Faux-Finish ist die Verglasung, bei der der Künstler eine Farbschicht hinzufügt, die so verdünnt ist, dass sie etwas transparent ist, um die Farbe oder Textur einer Oberfläche zu ändern. Karow sagt, dass die Verglasung je nach Technik und Zeit bei etwa 3 US-Dollar pro Quadratfuß beginnt.

“Sie können Oberflächen aktualisieren, anstatt sie zu wiederholen. Vielleicht können Sie ein Seidenpapier-Faux-Finish übermalen und es mit einem anderen Produkt glätten”, sagt Karow. “Es ist nur Farbe. Du kannst es immer wiederholen.”

HOLZKORN

Diese Tür ist aus Metall, sieht aber dank der Holzmaserungstechnik, auch bekannt als Faux Bois, aus dem Französischen, was falsches Holz bedeutet, wie Holz aus. Die Methoden und Werkzeuge sind sehr alt, aber neue Materialien beschleunigen die Arbeit erheblich. “Es würde Tage dauern, bis die Dinge zwischen den Schichten getrocknet sind, aber jetzt ist es viel schneller, teilweise aufgrund neuer Produkte auf Wasserbasis”, sagt Siran Pirani, der kürzlich die Tür für ein Musterhaus in der Mill Neck Manor School für Gehörlose gestrichen hat. Das Metall musste geschliffen werden, bevor die Farbschichten aufgetragen wurden, damit sie mit der Maserung der umgebenden Eiche übereinstimmten. Die Torbögen wurden von der Malerin Leslie Martin, Inhaberin von Toscana Designs in Far Rockaway, mit einer Technik angefertigt, die sie als verputzten Damast bezeichnet, einem erhabenen Gipsdesign mit einem eingemischten Metallpulver, das wie ein antiker Stoff aussah.

GEMALTE BÖDEN

Kunstmalerei kann mühelos von Wänden und Decken auf Böden übertragen werden – und ebenso kompliziert und detailliert sein. Dieser bemalte Leinwandboden in einem kürzlich ausgestellten Musterhaus im Caumsett State Historic Park in Lloyd Neck ist praktisch wasserdicht, sagt die Malerin Jennifer Karow. In einem stark frequentierten Bereich draußen, sagt sie, wird es Verschleiß wie ein normaler Bodenbelag zeigen. Bei starkem Regen oder Schnee wird es jedoch mit einer erneuten Anwendung von Polyurethan 10 bis 15 Jahre lang verwendet. Sie sagt, dass es im Inneren unbegrenzt dauern wird, wenn es als Kunstwerk behandelt und dort platziert wird, wo wenig Fußgängerverkehr herrscht.

GEMALTE DECKEN

“Jeder vergisst die Decke, aber Sie schaffen ein Gesichtsfeld, in dem es mit der Wand verbunden ist”, sagt Art McShane. In diesem Wohnzimmer am Miller Place malte er eine dunklere Farbe entlang 18 Zoll der Außenkante der Decke. Ein Trompe l’oeil-Formteil wechselt zu einer helleren Farbe im Inneren. Dies gibt ihm Tiefe und lässt die Decke höher erscheinen. Das strukturierte Rankenmuster entlang der Ränder und in der Mitte des Raums spiegelt sich an den Wänden wider und zieht das Auge nach oben.

VERGLASUNG

Glasuren machen Farbe transparent, sodass eine Farbe durch eine andere sichtbar wird – je mehr Glasur verwendet wird, desto transparenter werden die Farben. Glasuren können mit einem Pinsel, einer Rolle, einem Lappen oder einem Schwamm aufgetragen werden, damit die Glasur eine Textur nachahmt, sich aber glatt anfühlt. Diese zweifarbige Glasur hebt Wände über und unter einer Stuhlschiene in dieser Treppe in einem Massapequa-Haus hervor. Die zweifarbige Glasur befindet sich über einer Grundfarbe, die eine cremefarbene, hellgelbe Farbe hat. Die Glasur in der oberen Hälfte über der Stuhlschiene ist erdgelb, sagt die Künstlerin Jennifer Karow, während die Glasur in der unteren Hälfte dunkelbraun ist.

OPTISCHE TÄUSCHUNG

Diese Trompe l’oeil-Szene bringt den Strand in dieses Haus in Huntington. Der Künstler Daniel Del Orfano schuf das Bild mit mehreren Fotos von lokalen Stränden. Die Wolken vermitteln den Eindruck eines luftigen Himmels und helfen, das Auge nach oben zu lenken, um einen Blick auf eine Möwe zu erhaschen, die auf dem Felsvorsprung thront. Der Zaun und der Weg durch den Sand führen das Auge in die Ferne. Das Blau und Weiß des Himmels und des Wassers werden von den dekorativen Fliesenwandfarben aufgenommen.

TEXTURISIEREN

Die strukturierte Farbe im Schlafzimmer im Haus der Port Jefferson Station von Art McShane ahmt Grasdecke nach und zeigt, wie strukturierte Oberflächen den Wänden Wärme verleihen. Die Linien werden erreicht, indem ein Werkzeug wie ein Kamm, ein Schneebesen oder ein Tapetenpinsel durch nasse Farbe geführt wird. Faux Grasscloth kostet ungefähr das gleiche wie Grasscloth Tapeten, aber Faux Grasscloth ist haltbarer, sagt er. Es kann geschrubbt und gestrichen werden; Die Textur hält durch Auftragen von Farbe an und die Nähte heben sich nicht an. Und Katzen kratzen nicht an der bemalten Grasdecke, lacht er.

Wandgemälde

Die drei 6 mal 7½ Fuß großen Wandbilder in diesem Haus in Mill Neck wurden auf Leinwand gemalt, dann an den Wänden angebracht und gerahmt, um die Illusion von vertieften Paneelen zu erzeugen, als ob das Formteil vor dem Malen der Wandbilder existiert hätte, so der Künstler Daniel Del Orfano sagt. “Es ist ein klassischer Look, der die Weite eines Wandgemäldes, aber die klaren Grenzlinien eines gerahmten Kunstwerks verleiht”, sagt er. Heutzutage wird es für den Künstler immer üblicher, die Leinwand zuerst im Studio fertigzustellen, um Zeit zu sparen. Das Projekt dauerte 180 Stunden über drei Monate und die Installation etwa vier Stunden. Die Hausbesitzer Pam und Ralph Bianculli verwendeten die Toskana als Inspiration für die Szenen.

MARMIERUNG

Kunstmarmor verleiht ein reiches Aussehen ohne das Gewicht und die Kosten des Natursteins. Eine Grundfarbe wird auf die Grundierung aufgetragen, dann wird das Erscheinungsbild von Venen erzeugt, indem Farbe mit einem feinen Pinsel aufgetragen wird und dann die Kanten mit Schwämmen und trockenen Pinseln aufgeweicht werden, bevor eine schützende Deckschicht aus Polyurethan hinzugefügt wird, sagt Eva Karsai, die Malerin, die gearbeitet hat auf diesem Mill Neck nach Hause. Sie verwendete Umbra, Ocker, Gold und Braun, um die Marmorierung zu erzielen, mit vergoldeten Akzenten nahe der Basis des Sockels.

Denken Sie, Sie möchten versuchen, selbst ein wenig Kunst zu malen?

Hier sind einige Tipps und Techniken, die Sie kennen müssen:

Lernen

Wenn Sie können, nehmen Sie an einem Kurs teil, in dem Sie lernen, wie man die Technik macht, schlägt Jennifer Karow von New World Faux in Mill Neck vor. Klassen können bis zu 1.000 US-Dollar kosten. Over-the-Counter-Produkte sind manchmal schwer zu bearbeiten, sagt sie, also üben Sie. Natürliche Seeschwämme, Käsetücher und Schablonen können verwendet werden, um einzigartige Muster zu erzielen.

Vorbereitungsarbeit

Wie bei jeder Lackierung ist die Oberflächenvorbereitung ein Schlüssel. Räumen Sie die gesamte Wandfläche ab, bewegen Sie die Möbel aus dem Raum oder in die Mitte und bedecken Sie sie mit einem Falltuch. Staubsaugen oder wischen Sie die Böden, wischen Sie Fußleisten und andere Holzarbeiten mit einem feuchten Tuch ab. Wenn es sich um eine Küche handelt, in der sich möglicherweise Fett an den Wänden befindet, waschen Sie die Wände mit einem Schwammmopp und Wasser mit etwas Spülmittel, spülen Sie sie dann mit klarem Wasser ab und lassen Sie die Wände vor dem Streichen vollständig trocknen. Wenn die Wand mit Tapeten bedeckt war, schlägt Art McShane von Art Works and Designs in Port Jefferson vor, die Wand mit einer Mischung aus Essig und Wasser zu waschen. Füllen Sie alle Löcher mit Spachtel und Sand glatt und grundieren Sie diese Bereiche, wenn es sich um eine Latexwand handelt, damit sie nicht sichtbar sind. Grundieren Sie die gesamte Wandoberfläche, wenn Sie eine Farbe auf Ölbasis bedecken oder wenn Sie dunkle oder helle Farben heller streichen.

Sparen Sie nicht an Qualität

Einige Künstler, wie Daniel Del Orfano von Del Orfano Fine Arts in Huntington, verwenden Acrylfarben, um Wandbilder auf Leinwand zu malen. Als Basis bevorzugt McShane eine hochwertige Innenfarbe wie die Regal-Linie von Benjamin Moore, die aus einer Acrylmischung besteht und für bestimmte Oberflächen matt und satiniert ist. “Wenn Sie eine billige Farbe verwenden, wird die Glasur darin absorbiert”, sagt McShane. Karow schlägt vor, in stark frequentierten Bereichen einen Decklack zu verwenden, um die Lebensdauer des Finishs zu verlängern. Glasuren und spezielle strukturierte oder metallische Oberflächen können in Lackgeschäften gekauft oder in Fachgeschäften bestellt werden.

Fangen Sie klein an

Beginnen Sie am besten mit einem kleinen Projekt – wie Blumen, die einfach sind, sagt Del Orfano. Er schlägt vor, zuerst zu üben, indem er einer Gemäldeshow im Fernsehen folgt und Proben auf Wandplatten macht.

Versuchen Sie es mit einem positiven Lappen

Ein weiteres kleines Starterprojekt besteht darin, eine bereits gestrichene Wand oder einen bereits gestrichenen Raum mit einem Finish zu versehen, sagt McShane. Es wird ein positives Lappenende genannt. Nehmen Sie ein T-Shirt oder einen Baumwolllappen, rollen Sie es in einer seidenmatten Farbe auf Wasserbasis oder in satiniertem Polyurethan, bis es gesättigt ist, aber nicht tropft, und berühren Sie die Wand, indem Sie den Lappen über die gesamte Oberfläche rollen. Aktualisieren Sie den Lappen nach Bedarf. “Mit einem Liter Polyurethan kann man einen 12 mal 15 Fuß großen Raum schaffen”, sagt er. “Es ist billig und jeder kann es tun.”

Teilen Sie das Projekt

Wenn Sie zum ersten Mal an einer großen Wand arbeiten, machen Sie nur einen Teil, z. B. über oder unter einer Stuhlschiene. Oder machen Sie eine Akzentwand, nicht den gesamten Raum. Sobald Sie ein Projekt gestartet haben, müssen Sie die Wand fertig stellen, bevor Sie eine Pause einlegen, sagt Karow. Stellen Sie also sicher, dass Sie genügend Zeit zur Verfügung haben und die Vorräte zur Hand haben.

Berechnung

Sie brauchen starke mathematische Fähigkeiten, um Proportionen und Musterwiederholungen zu ermitteln, sagt Karow. “Die Zimmer sind nicht quadratisch und Fenster und Türen auch nicht”, sagt sie. Wenn Sie eine Schablone anwenden, müssen Sie die Musterwiederholung um Fenster und Ecken herum berechnen.

Verglasungsspitzen

Streifen und Verglasungen sind die einfachsten Techniken, aber nicht alle Wände sind gerade, und Sie müssen möglicherweise um ein Fenster oder eine Tür herumarbeiten. Sie müssen sich auch schnell bewegen, wenn Sie eine Verglasung auftragen, damit Sie beim Trocknen keine Linie sehen, sagt Karow.

Wissen Sie, worauf Sie sich einlassen

Unterschätzen Sie nicht den Arbeitsaufwand bei der Kunstmalerei. “Es ist sehr körperlich”, sagt Karow. “Die Leute wissen nicht, wie viel Arbeit erforderlich ist, um dies richtig zu machen.”

Von KAY BLOUGH
Besonderes zum Newsday

Comments are closed.